Holzdildos – natürlich zum Höhepunkt

Frau

Die Libido der Frau ist wesentlich schwieriger zu befriedigen als die des Mannes. Um zum Höhepunkt zu kommen, greifen die Damen der Schöpfung aus diesem Grund immer mehr zu Hilfsmitteln, die für zusätzliche Stimulation sorgen. Eine Möglichkeit der zusätzlichen Stimulation stellen zum Beispiel Vibratoren dar. Aber auch Dildos, die das Liebesspiel ergänzen, erfreuen sich großer Beliebtheit. Denn auch ohne den richtigen Partner lassen sich diese Lovetoys einsetzen und versüßen auf diese Weise einsame Abende. Die Ausführungen und Modelle sind dabei extrem vielfältig. Während es zum Beispiel Varianten gibt, die lediglich die Klitoris stimulieren, gibt es auch solche mit G-Punkt-Stimulation. Wieder andere Lovetoys verwöhnen die Klitoris und den G-Punkt gleichzeitig. Erwerben lassen sich die Spaßbringer im Erotikfachhandel. Wem der Besuch eines solchen Ladens unangenehm ist, der kann auch diskret auf einen Dildoshop im Internet zurückgreifen.

Extravagante Materialien

Die meisten Lovetoys sind aus mehr oder weniger hochwertigem Hartplastik oder Silikon gefertigt. Die Farbgebung reicht dabei von kunterbuntem Pink, Lila, Grün oder Blau bis zu dezenteren Creme-, oder Hautfarben. Wer von dieser gängigen Optik abweichen möchte, der kann auch auf Dildos aus echtem Holz zurückgreifen. Aufregende Formgebungen, die der Libido einheizen, paaren sich dabei mit allerbester Qualität. Geölt und lackiert ist dieses natürliche Material weder spröde noch brüchig. Auch die Reinigung derartiger Lovetoys geht einfach von statten. Individuelle Maserungen kommen der edlen Optik zu Gute und machen jedes Exemplar zu einem Unikat, so einzigartig wie die Gelüste der Benutzerin. Die Länge der Liebesspielzeuge variiert dabei ebenso wie der Durchmesser. Auch aus unterschiedlichen Holzarten kann gewählt werden. Dunkler Nussbaum, heller Ahorn, Apfel, Kirsche oder Birne: für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Wichtig ist, dass Sie beim Kauf eines Lovetoys stets darauf achten, dass dieses den Sicherheitsstandards genügt. Andernfalls könnte das Material mit schädlichen Stoffen belastet sein, die die Gesundheit gefährden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>